Unser Spindelreparaturzyklus

* Anlieferung

* Demontage

* Schadensanalyse

* Kosten- und Terminvorschlag

* Nacharbeit, Austausch von Einzelteilen

* Auswuchten von Einzelbaugruppen

* Montage

* elektrische Prüfung

* Einlauf bzw. Probelauf

* Prüfungen: Rundlauf, Schwingungsmessung, Kühlkreislaufkontrolle, Motorkontrolle

* Reparaturbericht

* Auslieferung